Fragen und Antworten

Willkommen auf unserer FAQ Seite. Hier stellen wir die Fragen online, welche wir im Laufe der Zeit gesammelt haben. Solltest Du Fragen haben, die hier nicht beantwortet werden, ruf uns doch einfach gerne an. Unsere Kontaktdaten findest Du hier.

Der Waldkindergarten hat von Mo. - Fr. in der Zeit von 8 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Bis auf unsere Sommerschließung und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sind wir immer für Euch da.
Du kannst Dein Kind auf unserer Anmeldeseite unverbindlich anmelden. Alternativ kannst Du auch direkt über KitaVM die Anmeldung an das Jugendamt schicken.
Der Waldkindergarten ist zwar unter der Leitung eines privaten Trägers, wird aber wie jeder Kindergarten über das Land bzw. die Stadt finanziert. Entsprechend sind unsere Kosten identisch mit allen Kindergärten in Erkrath. Eine Liste ist auf der Webseite der Stadt Erkrath zu finden.
Wir lieben schlechtes Wetter, denn es gibt für verschiedene Jahreszeiten die richtige Kleidung. Sollte das Wetter allerdings so schlecht sein, dass eine Wetterwarnung ausgesprochen wird oder es einfach zu nass ist, verbringen wir den Tag in unserem warmen Wagen.
Die Entwicklungsgespräche mit den Eltern finden regelmäßig statt. Darüber hinaus führen wir Elternabende durch. Ausgewählte Referenten halten bei uns in regelmäßigen Abständen Vorträge zu bestimmten Themen.
Die Idee des Waldkindergartens entstand in den 50er Jahren in Dänemark und setzte sich in ganz Skandinavien durch. In Deutschland wurde der erste Waldkindergarten 1993 in Flensburg gegründet. Bis heute gibt es in Deutschland über 350 Waldkindergärten und unzählige Waldgruppen. Unser Waldkindergarten ist eine Alternative zu den Regelkindergärten und versteht sich als eine weitere Bereicherung des pädagogischen Vorschulangebotes für Erkrath.
In unserem Waldkindergarten verbringen seit August 2016 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren gemeinsam mit zwei entsprechend qualifizierten Erzieherinnen und einer Ergänzungskraft den Vormittag im Wald. Zum Rasten, Aufbewahren von Materialien und bei ungemütlichem Wetter steht der Gruppe ein geräumiger, beheizbarer Bauwagen zur Verfügung.